Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

Archive for Mai, 2008

Neu: Turbine Video Engine SDK Version 4

Mit diesem Produkt können eigene Windows-Anwendungen entwickelt werden, mit denen man serverseitig verschiedenste Video-Formate nach FLV (nur Sorenson-Codec) und H.264 konvertiert.

Mehr dazu hier: http://www.blue-pacific.com/products/turbinevideosdk/default.htm

Serverseitiges recorden von Live-Streams des Flash Media Encoders

Wenn man den Flash Media Encoder einsetzt um Livestreams direkt auf den Flash Media Server 3 zu publishen, kann man innerhalb des Flash Media Encoders lediglich definieren, dass der Stream clientseitig aufgezeichnet werden soll. Ein serverseitiges aufzeichnen ist so erstmal nicht möglich.

Durch das folgende serverseitige ActionScript kann man ein serverseitiges recorden von Flash Media Encoder Livestreams erzwingen, dieses funktioniert aber nur mit dem Flash Media Server 3 Interactive Edition.

// Enable FME Recording on FMS in 3 steps
Client.prototype.FCPublish = function(streamName) {
// streamName is the name of the stream entered in FME
// 1) Get the stream
s = Stream.get(streamName);
// 2) Record it
s.record();
// 3) tell FME that everything works fine
this.call("onFCPublish", null, {code: "NetStream.Publish.Start", description: streamName});
}

Nachtrag: Das servereseitige Aufnehmen von Streams über diese Routine funktioniert nur mit On2-encodierten Streams, Streams mit H.264 Codec können so (leider) nicht aufgenommen werden.

Flash Media Server Load Test

Hi,

bei einem Kunden konnte ich in der letzten Woche folgenden Lasttest endlich mal durchführen (da dieser Kunde als Provider genügend Bandbreite hatte 😉 )

Server:

  • Flash Media Server Streaming Edition 3.02´
  • Server unter Windows 2003
  • 1 QuadCore CPU mit 2.6 Ghz, 4 GB RAM

Auf diesen Server haben wir einen Live Stream mit 300 Kbit (Sorenson Codec) gepublished und dann mit meinen Lasttest Skripten 2000 Concurrent User auf diesen Live-Stream konnektiert.Ergebnis: 600 MBit Bandbreite und eine CPU-Auslastung von 60%.

Nicht schlecht, oder?
Sven.

Lizenzierung bei der Verwendung des H.264 Codecs

Was viele (oder eigentlich alle) nicht wissen und von Adobe auch nur am Rande erwähnt wird … wenn man kommerziell den H.264 Codec mit dem Flash Media Server 3 verwendet, dann muss man separate Lizenzgebühren an das Mpeg-Konsortium entrichten.

Read more »

Flash Media Server 3.02 Update ist da …

und schon wieder ein Update des Adobe Flash Media Servers …

Es ist ein reines Bugfix. Anhand der Release Notes kann man ja selbst entscheiden, ob man das braucht.

Hier der Link zu den Release Notes: Link

Den Updater für Windows und Linux gibt es hier: Link