Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

Archive for September, 2008

Breite Nutzung der Flash-Video-Technologie

Einer Studie von comScore zufolge werden 73 Prozent aller Online-Videos weltweit auf Basis der Flash-Technologie angesehen.

Flash ist damit das Nummer 1-Format fuer Videos im Web.

In Nordamerika hat die National Football League (NFL) kuerzlich bekannt gegeben, dass sie die Flash-Technologie fuer den Live-Online-Videostream der Sunday Night Football-Spiele von NBC auf www.NFL.com und www.NBCSports.com einsetzen wird. Darueber hinaus hat das franzoesische Unternehmen M6 in Kooperation mit Limelight Networks angekuendigt, sich grossen Broadcastern weltweit anzuschliessen und die Flash-Technologie fuer das Streamen ihrer Videoinhalte online zu nutzen. OpenTV Corp., ein Anbieter umfangreicher digitaler TV-Dienstleistungen, hat darueber hinaus erklaert, dass sie die Flash-Technologie in die OpenTV-Middleware integrieren werden, um die Entwicklung neuer Benutzeroberflaechen und reichhaltiger Anwendungen zu ermoeglichen.

NEU: Adobe Flash Media Encoding Server (FMES)

Und wieder ein neue Produkt aus dem Hause Adobe … mit dem Adobe Flash Media Encoding Server können ca. 40 verschiedene Audio- und Video-Formate automatisiert konvertiert werden. Neben der reinen Konvertierung können insbesondere auch Overlays, Watermarks, TimeCodes, etc. mit in das Video einberechnet werden.

Neben Watchfoldern und FTP-Zugriffen soll es auch ein SDK geben, so dass der Flash Media Encoding Server auch in eigene Anwendungen integriert werden kann.

Der Flash Media Encoding Server soll durch Cluster-Bildung voll skalierbar sein. Das Produkt läuft vorausssichtlich nur unter Windows und soll 6.000,00 US$ kosten ….

http://www.adobe.com/de/products/flashmediaencoding/

http://www.adobe.com/de/products/flashmediaencoding/pdfs/flashmediaencodingsvr1_datasheet.pdf

Nachtrag: Der Flash Media Encoding Server ist ein OEM Produkt und basiert auf einem Produkt von Rhozet (http://www.harmonicinc.com/ah_press_release_text.cfm?ID=783).