Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

Archive for Mai, 2009

Serverseitige Playlists beim FMS

Heute erreichte uns folgende Frage per Email:

Eine Frage beschäftigt mich derzeit besonders, leider finde ich so recht keine Antwort darauf. Das Streamen von Inhalten mittels einer SMIL- oder XML-Playlist über RTMP scheint ja überhaupt kein Problem zu  sein. Ich habe dies bereits mit dem JW Player erfolgreich gestestet.
Mich stört jedoch, dass eine Playlist lediglich das clientseitige Abarbeiten von Dateien bedeutet, der Benutzer kann vor- und zurückspringen. Ich möchte viel lieber einen echten Live-Stream, der von außen nicht beeinflussbar ist, also ähnlich wie ein laufendes Fernsehprogramm. Die Möglichkeit des Live-Streamings mit einer Kamera klappt ja problemlos.

Daher die Frage: Ist es mit dem FMS möglich, Videos, welche in einer Playlist arrangiert sind, ebenfalls in eine Live-Instanz (bzw. Stream) des Servers zu spielen? D.h., der Endbenutzer bekommt einen einzigen
RTMP-Link à là rtmp://www.server.de/live, welcher das laufende Programm ausgibt.

Hier die Antwort:

Ja, das lässt sich über eine sogenannte serverseitige Playlist bewerkstelligen.

Dazu muss man ein entsprechendes serverseitiges Script erstellen (und das geht nur mit der FMS Interactive Edition!), in dem man dann mittels eigener Logik die Playlist aufbaut. Die einzelnen Videos können Livestreams und VoD-Material sein, so kann z.B. ein Live-Stream nach einer gewissen Spieldauer abgebrochen werden, um ein VoD-Video anzuzeigen (Werbung o.ä.)

Die entsprechende serverseitige API dazu ist Stream.play(), mehr dazu findet sich in der flashmediaserver_3.5_SSLR.pdf Dokumentation des FMS 3.5 ab Seite 114, dort sind auch einige Beispiele für Playlisten aufgeführt.

Wichtige Updates für den Flash Media Server

Mit dem 3.5.2 bzw. dem 3.04 Update wurde wichtige Sicherheitslücken im Flash Media Server geschlossen.

Adobe weist in einem Fehlerbericht auf eine Sicherheitslücke im Flash Media Server hin, durch die ein entfernter Angreifer Funktionen im Flash Media Interactive Server und Flash Media Streaming Server ausführen kann. Ursache des Problems ist ein Fehler in der Verarbeitung von Remote Procedure Calls (RPC), durch die ein Angreifer in einem auf dem Server laufenden ActionScript Funktionen starten kann.

Infos hier: Updates available to address Flash Media Server privilege escalation issue

Download Link und Readme-Files des 3.5.2 und 3.0.4 Updates.