Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

Archive for Juni, 2009

Adobe veröffentlicht RTMP Spezifikation

Adobe hat – wie im Januar angekündigt – die Spezifikation des RTMP Protokolls (Real Time Messaging Protokoll) veröffentlicht. RTMP ist ein TCP/IP-basiertes Protokoll, dass z.B. im Flash Media Sever und den LiveCycle Data Services ES für Realtime-Messaging und die Übertragung von Audio-/Video-Streams verwendet wird.

In der Vergangenheit wurde das RTMP-Protokoll von diversen Entwicklern “nachgebaut” und hat in Produkten wie z.B. Wowza, Red5 oder rtmpdump Einzug gehalten. Während Adobe gegen die FMS-Clones Red5 und Wowza nie vorgegangen ist, obwohl sie das bis dato proprietäre Protokoll implementiert haben, ist Adobe gegen die Entwickler von rtmpdump vor kurzem unter Berufung auf den Digital Millennium Copyright Act vorgegangen.

In der EULA findet sich demnach auch eine entsprechende Klausel zu der Problematik:

Prohibited Uses
The rights and licenses granted by Adobe in the RTMP Specification,
including those granted in the Patent License, are conditioned upon
Your agreement to use the RTMP Specification for only streaming video,
audio and/or data content and not to make, have made, use, sell, offer
to sell, import or distribute: (i) any technology that intercepts
streaming video, audio and/or data content for storage in any device
or medium; or (ii) any technology that circumvents technological
measures for the protection of audio, video and/or data content,
including any of Adobe’s secure RTMP measures. No right or license to
any Adobe intellectual property is granted for such prohibited uses.

Sinngemäß bedeutet dass, das man auf Grundlage der RTMP-Spezifikation keine Software entwickeln darf, mit der man Audio/Video-Streams mitschneiden oder DRM-Mechanismus umgehen kann. Also: RTMP – ja, RTMPe oder RTMPs – nein.

Links

Digitaler Videorekorder für Flash Live Streaming

Mit dem Tool DVR Cast hat Adobe just ein neues Set von Tools veröffentlicht, mit dem jeder User einen Live-Stream unterbrechen kann (um z.B. sich etwas aus dem Kühlschrank zu holen …) und anschliessend an der selben Stellen fortsetzen kann. Dieses Verfahren kennt man bisher nur von digitalen Videorecordern.

Technisch wird das durch in serverseitiges aufnehmen des Live-Stream auf dem Flash Media Server realisiert. Da dabei serverseitiges ActionScript zum Einsatz kommt, geht dieses nur mit der Flash Media Server Interactive Edition.

Mehr zu diesem Thema hier: Understanding live DVR

Downloadlink DVR-Cast Tool