Die Flexperten Herrlich & Ramuschkat

Archive for Mai, 2012

Amazon AWS CloudFront Video-Streaming über RTMP

Amazon AWS (Amazon Cloud) bietet mittels des Sevices CloudFront auch RTMP Streaming an, ohne das man einen eigenen Flash Media Server haben muss. Dies geht allerdings nur für Video On Demand.

Dazu müssen alle Videos in einem S3-Bucket abgelegt werden, dieser S3-Bucket wird dann entsprechend mit CloudFront als Streaming Distribution verbunden.

Über z.B. den Flash Media Playerback Videoplayer von Adobe (http://www.osmf.org/configurator/fmp/#)  kann man dann das Video als Stream über das RTMP Protokoll abrufen. Wichtig ist dabei, dass die URL wie folgt angegeben werden muss:  rtmp://CLOUDFRONT-URL/cfx/st/_definst_/mp4:VIDEONAME.mp4

Das mit dem cfx/st steht ja noch irgendwo in der Dokumentation … aber das mit dem _definst_ hat Amazon AWS glatt vergessen zu dokumentieren …

CloudFront unterstützt als Protokolle RTMP und RTMPE (die leicht verschlüsselte Variante) und verwendet ausschliesslich den Port 1935. Leider wird die getunnelte Version RTMPT nicht unterstützt … schade.

Mehr dazu auch in unserem Amazon AWS Blog unter http://www.aws-blog.de

Unser neues Amazon AWS Blog (alles über die Amazon Cloud)

Als autorisierter Amazon Solution Provider haben wir natürlich nun auch ein spezielles Amazon AWS Blog rund um die Themen Amazon Web Services Cloud am Start. Schaut doch mal rein: http://www.aws-blog.de

Flash Media Server 4.5 in der Amazon Cloud

Die Flash Media Server Version 4.5 wird nun auch direkt in der Amazon AWS Cloud angeboten. Einen sehr guten Vortrag darüber gibt es hier.

Insbesondere durch Amazon AWS CloudFront gibt es nun ein sehr gutes einfaches Content Delivery Network (CDN) um Live und Vod Inhalte des Flash Media Servers performat weltweit zu verteilen.

Ach übrigens … kennen Sie schon unser neues Blog zum Thema Amazon Cloud … als autorisierter Amazon Web Services Solution Provider sind wir voll im Thema!